DD ♥ Disney Dienstag #18

Der Disney Dienstag ist eine Aktion, die von LeFaBook ins Leben gerufen wurde. 
Hierzu wird jeden Dienstag abwechselnd eine Frage zum SuB (Stapel ungelesener Bücher) oder zum WuB (Wunschzettel ungelesener Bücher) gestellt. Damit es etwas lustiger wird, haben die Fragen immer etwas mit Disney zu tun.

Der heutige Disney Dienstag steht ganz unter dem Motto:

Hol doch mal eine zweite Meinung ein oder lass dich endlich wach küssen...
  
Schneewittchen hat in den sauren Apfel gebissen und ist in einen tiefen Schlaf gefallen, dass kann uns Bücherwittchen auch passieren und ein äußerlich schönes Buch wird plötzlich zur bitteren Angelegenheit für uns... Darum sollte man manchmal eine zweite Meinung einholen bzw. auf die Empfehlungen von lieben Bekannten hören! Also verrate uns, welches Buch dank jemand anderem auf deiner Wunschliste gelandet ist :-) Kurzum: 
 

Klappentext:
Paul steht an einem Wendepunkt in seinem Leben und stürzt in Gefühlschaos. Für ihn ist Zoe das absolut schönste Mädchen der Welt! Sensibel und mit authentischer Stimme erzählt Stephan Knösel von der ganz großen Liebe. Nach einem Streit mit seiner Mutter ergreift der 17-jährige Paul die Flucht aus Paris, um nach München zu ziehen. Erschöpft schläft er nach seiner Reise auf einer Parkbank ein und wird von einer vermeintlichen Taschendiebin geweckt. Die schöne Zoe ist nicht auf den Mund gefallen und schon bald ist Paul völlig gefangen von ihr. Er muss Zoe beweisen, dass er der einzig Richtige für sie ist! Doch Zoe gleitet ihm immer wieder aus den Händen und ein Katz-und-Maus-Spiel beginnt.


Dieses Buch hat mir eine Freundin empfohlen. Zuvor kannte ich es nicht, aber es hat mich vom Inhalt wirklich angesprochen, so ist es natürlich sofort auf meiner Wuli gelandet. :)



Kennt ihr dieses Buch?
Über Meinungen oder euren Disney Dienstag freue ich mich sehr. ♥♥

DD ♥ Disney Dienstag #17

Der Disney Dienstag ist eine Aktion, die von LeFaBook ins Leben gerufen wurde. 
Hierzu wird jeden Dienstag abwechselnd eine Frage zum SuB (Stapel ungelesener Bücher) oder zum WuB (Wunschzettel ungelesener Bücher) gestellt. Damit es etwas lustiger wird, haben die Fragen immer etwas mit Disney zu tun.

Der heutige Disney Dienstag steht ganz unter dem Motto:

Alles steht Kopf....
  
Darf ich vorstellen? Das sind Freude (Joy) und Kummer (Sadness)... Beide verkörpern am ALLERBESTEN die Gefühle, die wir beim Anblick von unserem SUB empfinden. Freude wegen all der tollen Bücher und Kummer, weil man den Buchkauf kaum mehr unter Kontrolle hat und so viele Bücher, die man unbedingt haben wollte nun schon soooo laaange verstauben! Eure Aufgabe besteht darin, ein Buch auszuwählen, bei dessen Anblick ihr euch entweder freut z.B weil es ein Schnäppchen war/ihr schon so lange darauf gewartet habt etc. oder bei dem ihr nur Trauer empfindet, weil es euch mittlerweile nicht mehr wirklich anspricht/es ein unüberlegter Fehlkauf war/Ihr es eigentlich sehr gerne lesen würdet, aber momentan einfach keine Zeit habt.....! Kurzum:




Klappentext:
Irene Winter ist Agentin der unsichtbaren Bibliothek. Ihre Aufgabe: einzigartige Bücher aus allen Zeiten und Welten zu sammeln. Mit ihrer Magie, der Sprache, kann sie sich Zugang zu ihnen verschaffen. Nur ein Wort, und sie tritt durch eine normale Tür in eine fremde Welt. Irenes Auftrag führt sie in ein viktorianisches London, wo ein seltenes Buch aufgetaucht ist. Doch dessen Besitzer wurde ermordet und das Buch gestohlen. Als Täter kommen gleich mehrere Personen in Frage. Und eine ist tödlicher als die andere ...


Auf dieses Buch habe ich mich sehr lange gefreut und ich konnte gar nicht erwarten bis es endlich erscheint, als es dann im Dezember erschien konnte ich es wiederrum kaum erwarten es endlich in meinem Bücherregal wilkommen zu heißen. Und hier ist es. :) Ich bin unheimlich gespannt und schon voller Neugierde.




Kennt ihr dieses Buch?
Über Meinungen oder euren Disney Dienstag freue ich mich sehr. ♥♥

Monatsrückblick ♥ Dezember

Hallo ihr lieben Lesenasen,

heute präsentiere ich euch meinen Lesemonat Dezember. Er kommt viiiiel zu spät, aber bald beginnen die Klausuren, da muss ich leider meher lernen und hab nicht ganz so viel freie Zeit.  Mit der Anzahl bin ich aber ganz zufrieden.
Dash & Lilys Winterwunder fehlt auf dem Bild oben.



Die Bücher:





- Diesen Monat war kein wirklicher Flop dabei -





Wie viel habt ihr im Dezember geschafft? :) ♥

TTT ♥ Top Ten Thursday #9


Top Ten Thursday ist eine Aktion von Steffis Bücher Bloggeria

Der heutige Top Ten Thursday steht unter dem Motto:

10 Bücher, auf die ich mich in 2016 freue, die aber noch nicht erschienen sind

    

So, das Jahr 2016 wird ein ganz Aufregendes, was die Neuerscheinungen betrifft. Ich habe schon sehr viele neue Bücher, die 2016 erscheinen, rausgesucht, die ich lesen will. Diese 10 hier sind nur eine kleine Auswahl. Ich habe mal die Genre komplett durchgemischt so dass von jedem etwas dabei ist. Ich denke dieses Jahr wird seeehr teuer für mich werden. :D


Die Bücher:



Welche Bücher würden euch denn auch gefallen? Stehen davon auch einige bei euch auf der Liste?
Freue mich über eure Meinungen :) ♥♥

|Rezension| Percy Jackson - Diebe im Olymp ♥ Rick Riordan

Percy versteht die Welt nicht mehr. Jedes Jahr fliegt er von einer anderen Schule. Ständig passieren ihm seltsame Unfälle. Und jetzt soll er auch noch an dem Tornado schuld sein! Langsam wird ihm klar: Irgendjemand hat es auf ihn abgesehen. Als Percy sich mit Hilfe seines Freundes Grover vor einem Minotaurus ins Camp Half-Blood rettet, erfährt er die Wahrheit: Sein Vater ist der Meeresgott Poseidon, Percy also ein Halbgott. Und er hat einen mächtigen Feind: Kronos, den Titanen. Die Götter stehen Kopf - und Percy und seine Freunde vor einem unglaublichen Abenteuer ...

Das Cover des ersten Bandes der Percy Jackson Reihe finde ich ganz okay. In meinen Augen ist es nicht gerade besonders schön, aber es ist originell, da es eine Art Zeichnung ist und keine einfache Fotografie. Alle Teile haben den Kopf eines der Götter im Hintergrund, im Vordergrund ist der Protagonist zu sehen, das gefällt mir wieder ausgesprochen gut, da sich alle Teile sehr ähneln.


Percy Jackson lebt als normaler Junge in New York City, in der Schule ist er nicht besonders gut, da er eine Leseschwäche und ADHS hat die ihm sehr zu schaffen machen. Plötzlich wird er von einem außergewöhnlichen Wesen angegriffen und muss mit seinem Freund Grover in einem Camp für Halbgötter Schutz suchen. Seine Welt überschlägt sich und er muss begreifen, dass auch er ein Halbgott ist. Langsam findet er sich in seiner neuen Umgebung zurecht und dann muss er auch schon wieder weg. Er hat einen Auftrag bekommen, den er zusammen mit seinem Freund Grover und Annabeth meistern soll. Zusammen machen sie sich auf eine Reise quer durch die USA. Stück für Stück wird Percy klar zu was er in der Lage ist und dass weit mehr in ihm schlummert als er dachte.

♥♥♥

Rick Riordan hat eine Geschichte um unsere bekannten griechischen Götter geschaffen. Der Leser taucht in die Welt der griechischen Mythologie, aber auch in wahre Freundschaft und gefährliche Abenteuer ein. Das alles hat mich dazu gebracht dieses Buch überhaupt erst zu lesen. Riordan hat wirklich Kreativität in das Buch eingebaut und das macht es interessant zu lesen. Sehr schnell wird bei dem Buch klar, dass es ein Kinder- und Jugendbuch ist. Alles ist sehr leicht zu lesen und verständlich. Nebenbei werden noch wichtige Themen angesprochen, wie beispielsweiße der Umweltschutz. So lernen  Kinder davon auch noch. Die Geschichte ist aus Percys Sicht geschrieben und da Percy selbst noch wenig Ahnung von dieser, für ihn, neuen Welt hat, kennt sie der Leser auch nicht besser. So muss man sehr viel mitdenken und raten, was mir gut gefallen hat. Leider gab es auch einiges was mir nicht gefallen hat. Sobald die Geschichte richtig beginnt passieren sehr viele verschiedene Dinge auf einmal. Alles kommt Schlag auf Schlag; die eine Handlung ist kaum vorbei, so kommt eine neue Gefahr auf die Protagonisten zu. Einige fand ich dadurch auch zu kurz erläutert und ich hätte bei einigen gern noch mehr dazu gelesen. Riordan wollte erreichen, dass die Geschichte spannend bleibt und es nicht langweilig wir, doch für meinen Geschmack war es doch zu überladen. Die Protagonisten begegnen im Laufe des Buches ganz unterschiedlichen Göttern die aber aussehen wie normale Menschen, da hätte ich mir etwas mehr Kreativität und etwas Außergewöhnlicheres gewünscht. Auch dieses ganz typische „dreier Team Gespann“ finde ich nicht besonders interessant. Das liest man in so jedem zweiten Buch und ist schon ein alter Hase. Da gibt es den Protagonisten, der den Held spielt, einen Beschützter und ein neunmalkluges Mädchen, das zuerst keine Lust auf die beiden Jungs hat. Auch fand ich einige Handlungen nicht besonders logisch. All diese Dinge sind Sachen dir mir nicht sonderlich gefallen haben. 

Einzig und allein konnten die Charaktere dies wieder gut machen. Percy war mir total sympathisch und die Wendung vom Außenseiter zum Helden hat mir bei ihm gut gefallen. Percy ist sehr ehrgeizig, hat einen überaus starken Willen und ist ein guter Freund. Mit Mut meistert er die Gefahren die auf ihn zukommen. Die Zeit über kann er nicht bei seiner Mutter sein und was für die meisten Jugendlichen etwas Tolles wäre, belastet Percy sehr. Er liebt seine Mutter und möchte ihr nur das Beste. Percys bester Freund Grober, ein Satyr, ist ein wirklich wahrer Freund für Percy und nebenbei auch noch sehr intelligent. Er hat eine ganz spezielle Art die mir gut gefiel. Annabeth dagegen habe ich im Buch nicht gemocht. Sie ist eine hervorragende Kämpferin und erschien mir immer etwas hochnäsig. Sie meint alles besser wissen zu müssen und war wirklich sehr nervig. Auch die anderen Charaktere waren mir nicht besonders sympathisch. Alle haben eine ganz eigene Art und die war mir bei manchen oft schon zu eigenartig.

Ich habe mich lange überwinden müssen eine Rezension zu diesem Buch zu verfassen, da ich sehr hin und her gerissen war, wie ich es beurteilen solle. Das Buch hat durchaus starke Teile und dann doch wieder, aus meiner Sicht, schwache Elemente. Dies hat mir es nicht leichter gemacht. Die Idee ist wirklich sehr hervorragend und ich werde mit Sicherheit auch noch weitere Bände lesen und doch kann ich insgesamt nur 3 von 5 Leseeulen geben.
 


Wie gefällt euch die Percy Jackson Reihe?
Hoffe euch hat die Rezension gefallen